Eines der romantischeren Merkmale des Red Chalets ist eine Geschichte im Zusammenhang mit der Kirche, die auf der gegenüberliegenden Seite des Platzes steht.
Das Armação de Pêra Riff ist Portugals größtes natürliches Riff und soll über 25.000 Jahre alt sein. Einst Teil der ursprünglichen Küstenlinie der Algarve, beherbergt das Riff Schätzungsweise nach 70% der an der Küste heimischen Arten – darunter 45 in Portugal neu entdeckte Arten und 12 weltweit neu entdeckte Arten.
Als eines der ältesten Fischerdörfer der Algarve, ist der Samstagsmarkt von Armação de Pêra in der ganzen Region für sein fangfrisches Angebot berühmt: von Wolfsbarsch und Rotbarbe bis hin zu Muscheln und Schalentieren – die traditionellen Methoden der lokalen Fischer bedeuten, dass Qualität und Nachhaltigkeit garantiert sind.
Nearly 400 years ago, Armação de Pêra earned its name from tuna traps set in the bay of Pêra, beginning a legacy handed down from generation to generation to this very day.
Im Herzen von Armação de Pêra gelegen, ist diese historische Villa seit vielen Jahren ein berühmtes Wahrzeichen an der Küste der kleinen Gemeinde. Umso mehr freuen wir uns, Ihnen an dieser Stelle Erkundungsanstöße zu geben, um ihrer einzigartigen Verbindung zur reichen Kulturgeschichte der Region nachzugehen.
Die Feuchtgebiete des Salgados-Naturreservats sind ein unglaublich artenreicher Lebensraum, der Wanderer und Vogelbeobachter aus aller Welt in seinen Bann zieht. Tatsächlich ist dies ein solch vorzüglicher Ort, dass sich seine berühmtesten Besucher für immer niedergelassen zu haben scheinen...
Auf Arabisch beschreibt Salema einen Ort der Reinheit, einen makellosen, sicheren Ort. Und nachdem viele Jahrhunderte vergangen sind, klingt der Name immer noch wie gemacht für das malerische Fischerdorf, das als das bestgehütete Geheimnis der Algarve gilt.

In partnership with:

Serandipians by Traveler Made
PURE Life Experiences